Startseite»Projektziele

Projektziele

Das Hauptziel des Projektes ist der Aufbau eines digitalen Zwillings des trilateralen Wattenmeeres, bestehend aus

  • einer leistungsfähigen Geodaten- und Analyse-Infrastruktur verbunden mit
  • erweiterten Daten des gesamten Wattenmeeres aus NL, DE und DK.

Diese neue Infrastruktur wird in das bestehende Webportal und die Schnittstelle der Marinen Dateninfrastruktur Deutschland MDI-DE integriert, die

  • mit standardisierten Diensten für Recherche, Visualisierung und Download
  • die qualitätsgesicherten Geodaten für Geomorphologie, Sedimentologie und Hydrodynamik bereitstellt.

Anhand von praxisrelevanten Anwendungen wird die Funktionalität dieser Infrastruktur gezeigt.

Projektbereich für TrilaWatt. Die bestehende Datengrundlage, das Simulationsmodell und die Analysetools für den deutschen Teil werden auf den niederländischen und dänischen Teil ausgeweitet.