Nicht kategorisiert

Startseite»Nicht kategorisiert
28. 11.2022

TrilaWatt Stakeholder Workshop | 16.02.2023 10:00 – 12:00 Uhr

Von |2023-01-20T08:27:38+01:0028. November 2022|Nicht kategorisiert|0 Kommentare

Wir möchten die TrilaWatt Stakeholder dazu einladen, sich über den aktuellen Forschungsstand zu informieren und sich an zukünftigen Datenprodukten zu beteiligen. Der Workshop findet online über WebEx statt: am 16. Februar 2023 von 10:00 bis 12:00 Uhr. Weitere Informationen zum Workshop finden Sie im Newsletter.

Anmeldung
Newsletter

28. 11.2022

AGU Fall Meeting 2022 | 12.12.2022

Von |2022-11-30T13:35:08+01:0028. November 2022|Nicht kategorisiert|0 Kommentare

Robert Hagen (BAW) stellt am 12. Dezember auf dem AGU Fall Meeting 2022 ein Poster vor. Der Titel des Posters auf der Veranstaltung der American Geophysical Union lautet: “Can Intertidal Flats Accrete Faster Than Sea Level Rises? A Data Analysis from the World’s Largest Coherent Channel-Shoal System“.

TrilaWatt Poster
4. 11.2022

14. Trilaterale Regierungskonferenz zum Schutz des Wattenmeeres | 28.11.2022 – 01.12.2022

Von |2022-11-28T08:37:55+01:0004. November 2022|Nicht kategorisiert|0 Kommentare

Im Rahmen der 14. Trilateralen Regierungskonferenz zum Schutz des Wattenmeeres in Wilhelmshaven werden sich die Delegierten am Stand des WSF anhand eines Posters über TrilaWatt informieren können.

TrilaWatt Poster
4. 11.2022

KÜNO – 3. Küstensymposium | 9.-11. Nov 2022

Von |2022-11-25T15:05:48+01:0004. November 2022|Nicht kategorisiert|0 Kommentare

Das Konsortium Deutsche Meeresforschung richtet vom 9.-11. November in Hamburg das 3. Küstensymposium „Küste im Wandel 2022“ aus. Es bringt Wissenschaftler:innen und Praktiker zusammen und ist ein Forum für den Austausch zu den Forschungsthemen wie:

  • alternative Küstenschutzstrategien
  • nachhaltige Fischerei
  • multiple Stressoren für Küstenlebewesen

TrilaWatt wird mit mehreren Projektteilnehmern beim Symposium vertreten sein. Julietta Weber (BAW) wird das Projekt anhand eines Posters vorstellen.

TrilaWatt Poster
3. 11.2022

KFKI-Seminar 2022 | 03.11.2022 10:00 – 17:00 Uhr

Von |2022-11-25T15:05:42+01:0003. November 2022|Nicht kategorisiert|0 Kommentare

Robert Hagen (BAW) berichtete beim KFKI-Seminar 2022 unter dem Titel: „Anwendungsorientierte Referenzdaten zur Hydrodynamik und Geomorphologie der Deutschen Bucht“ über den Stand der Arbeiten im Projekt TrilaWatt.

kfki Präsentation
11. 03.2022

CoU Sediment Solutions Webinar | 11.03.2022 09:30 – 13:00 Uhr

Von |2022-11-25T15:05:37+01:0011. März 2022|Nicht kategorisiert|0 Kommentare

Andreas Plüß (BAW) stellte das TrilaWatt-Projekt beim 4. Webinar der Wadden Sea Sediment Solutions Community of Understanding vor. Titel des Vortrags: “Digital hydromorphological twin of the trilateral Wadden Sea TrilaWatt”.

TrilaWatt Vortrag
16. 02.2022

TrilaWatt Kick-Off Veranstaltung | 16.02.2022 13:00 – 15:00 Uhr

Von |2022-11-25T15:05:29+01:0016. Februar 2022|Nicht kategorisiert|0 Kommentare

Am 16.02.2022 fand zwischen 13:00 und 15:00 Uhr die Kick-Off Veranstaltung zum TrilaWatt Projekt statt. Teilnehmende waren das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV), die Projektpartner (Bundesanstalt für Wasserbau, smile consult GmbH, planGIS GmbH, Wadden Sea Forum e.v.) sowie fast 90 eingeladene Vertreter von Institutionen und aus der Privatwirtschaft, die durch das Kick-Off einbezogen werden sollten.

Kickoff-Präsentation
26. 01.2022

Projektinformationen

Von |2022-11-25T15:05:23+01:0026. Januar 2022|Nicht kategorisiert|0 Kommentare

Die wichtigsten Eckdaten und Ziele des TrilaWatt Projekts werden hier zu Projektbeginn in kompakter und übersichtlicher Form zur Verfügung gestellt.

PDF Download
1. 01.2022

Startschuss für TrilaWatt!

Von |2022-11-25T15:05:13+01:0001. Januar 2022|Nicht kategorisiert|0 Kommentare

Das mFUND Projekt TrilaWatt wird seit dem 01.01.2022 für 3 Jahre vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) gefördert und bei der Bundesanstalt für Wasserbau, der smile consult GmbH, dem Wattenmeer Forum e. V. und der planGIS GmbH bearbeitet. Zu diesem Anlass hat das BMDV einen TrilaWatt-Projektsteckbrief auf ihrer Webseite veröffentlicht:

Projektsteckbrief

Nach oben